Moderne Datenreplikation – Lösungen – für einen reibungslosen Datenaustausch

Große Datenmengen, Delta-Ladungen, nearly-real-time Verarbeitung, bi-direktionale Spiegelungen, Netzwerküberlastung

- hierzu gibt es viele Herausforderungen, wenn es darum geht Daten zwischen verschiedenen Systemen auszutauschen.

Datenreplikation

So einfach funktioniert "InfoSphere Data Replication"

In diesem Webinar erhalten Sie von unseren Experten einen kleinen Einblick in die Welt der Datenintegration demonstriert am Beispiel des IBM-Tools "InfoSphere Data Replication".

Kommen Ihnen folgende Szenarien auch bekannt vor?

  • Ihre Zeitfenster für die Datenbank-Replikationen bzw Datenreplikation (z.B. Nachtlauf) reichen nicht mehr aus?
  • Sie müssen möglicherweise verschiedene Datenbanken in Echtzeit synchronisieren?
  • Die Down-Time Zeiten Ihrer Systeme bei Server-Umzug und bzw oder Migration auf eine andere Datenbank dauern zu lange?
  • Ihre Datenbank-Auslastung ist zu hoch, z.B. bei der Befüllung des Data Warehouses oder bei dezentralen Steuerungssystemen?
  • Ihre Leitungskapazitäten reichen nicht für die Datenübertragung?

Vor allem in einer zunehmenden virtualisierten IT-Umgebung sind Replikationswerkzeuge etablierte Verfahren für die agile Datenübertragung sowie den Schutz der Daten.

 

 

 

ES IST AN DER ZEIT, DASS SIE SICH MIT EINER DATENREPLIKATIONS LÖSUNG FOLGENDE VORTEILE VERSCHAFFEN:

  • Minimale Belastung der Quell- und Zielsysteme.
  • Entlastung der zentralen ERP-Systeme bei der Datenreplikation in Subsysteme (z.B. Data Warehouse).
  • Erhöhte Effizienz: Daten werden bei auftretenden Änderungen tagsüber und nicht erst während nächtlicher Batch-Zeiten verarbeitet.
  • Reduktion des Administrationsaufwand durch hohe Fehlertoleranz und Stabilität.
  • Drastische Kostensenkung.

 

 

 

mip GmbH Datenreplikation