Unser Bürohund

Bürohund Bibi mip GmbH

Darf ich mich vorstellen: mein Name ist Bibi und ich bin der Haus- und Bürohund der mip GmbH.

Meine mip’ler sind tolle Spezialisten. Irgendwie geht’s immer um Daten: Data Warehouse, Daten Analysen, Business Intelligence, Big Data, Location Intelligence und neuerdings auch KI/AI. Mir sagt das ja alles nichts und fressen kann man das Bibi der Bürohund der mip Gmbhauch nicht. Aber das sind wichtige Themen am Markt. Ich glaub‘ am Markt, da sind unsere Kunden. Die brauchen wir, sonst können wir kein Hundefutter mehr kaufen. Das wäre nicht schön.

Ich begleite meine Lieblingsmenschen fast jeden Tag ins Büro. Muss ja schließlich auf sie aufpassen. Mein Platz ist im Chef-Büro, passt ja, ich bin ja die Chefin der Familie sozusagen. Dort sind meine Decke und auch mein Napf. Ich finde, der ist viel zu oft leer, jaul.

Wenn mir langweilig ist, dann laufe ich durch die mip Büros und schau, ob ich nicht doch irgendwo ein Leckerli abstauben kann. Mein Motto: Stetes Anstupsen mit der nassen Schnauze und Abschlecken der Hände führen meist zum Erfolg.

Gleich vorne am Eingang komme ich bei Alena vorbei. Sie ist unsere gute Seele, kümmert sich um alles, von der Post bis zur Küche. Ohne sie geht alles aus, sogar der Kaffee. Ich mag sie besonders gerne, denn sie kümmert sich nicht nur um die mip'ler und um die Gäste, sondern auch um mich. Bei Wind und Wetter treibt sie mich vor die Tür und sagt: Bewegung muss sein und das tut dir gut.

Meine Lieblingsmenschen, Ulla und Markus, teilen sich nicht nur ein Büro, sondern auch die Verantwortung für unsere Firma. Das muss sehr anstrengend sein. Sie sind sehr beschäftigt, dauernd in wichtigen Meetings, telefonieren den ganzen Tag mit Kunden oder schreiben eMails. Wenn ich einen Hundekuchen will, dann störe ich die beiden einfach ein bisschen und schon klappt das, meistens zumindest. Dann lass‘ ich die beiden wieder in Ruhe.

Ein Zimmer weiter sitzt Robert. Er kümmert sich auch um Daten – vor allem um den Schutz der Daten. Das macht er für uns und auch für unsere Kunden, damit ja kein Unfug mit den Daten getrieben wird und vor allem sorgt er dafür, dass keine verloren gehen.

In den nächsten Räumen sitzen unsere jungen Berater/innen, Anne, Max, Jakob, Andreas. Meistens sind auch noch liebe Mädels und Jungs zum Praktikum da. Die sind gut drauf, können super gut mit Zahlen, Algorithmen, Statistiken, Daten, Analysen und Datenbanken umgehen. Die können sogar dafür sorgen, dass man sich mit dem Computer oder mit dem Handy unterhalten kann. Chatbot nennt man das. Ich fände ja Chatdog besser, das gibt’s bestimmt auch bald, wuff. Aber so viele Zahlen, das wäre nichts für mich. Für unsere Kunden schon, die wollen alles über ihre Daten wissen und lassen sich von uns gerne dabei helfen.

Ich lauf' mal den Flur zurück und komme bei Franzi vorbei. Ohne sie würden wir keinen Kunden finden. Sie ist die CRM-Queen und sorgt dafür, dass alle unsere Daten am richtigen Platz sind. Sie kann auch mit ganz vielen Systemen umgehen, u.a. sorgt sie dafür, dass unsere Webseiten toll ausschauen.

Jetzt geh ich mal in den Westflügel, da haben wir auch noch Büros. Dazu muss ich durch die Küche laufen. Das ist eigentlich mein Lieblingsplatz, denn da gibt es immer Gutes zu fressen. Eigentlich darf ich da nicht sein. Wann immer ich dort auftauche, werd‘ ich wieder zurück auf meinen Platz geschickt. Ist das fair?

Im Büro direkt an der Küche sitzt Gabriela, sie macht alle Marketing Aktionen, malt bunte Bilder, man sagt da Infografiken dazu. Sie schreibt ganz viele Texte, für Artikel, Referenzstories, unsere Webseiten, eMailings und für Posts in sozialen Netzwerken. Das ist wichtig, denn heute nutzen alle Kunden das Internet. Stellt euch vor, es gibt sogar Blogs für Hundefutter, die sagen welches am besten ist und warum, wuff. Sie sorgt für die Customer Journey, also für die Reise unserer zukünftigen Kunden, damit die am Ende bei uns einchecken oder so ähnlich. Und sie organisiert alle unsere Veranstaltungen, für unsere Kunden und für uns selbst.

In den Büros rechts und links von ihr, sitzt der Vertrieb, das sind Elisabeth und Ralf. In den Vertriebsbüros ist immer was los, wenn die Vertriebler da sind. Da wird telefoniert, verhandelt und Projekte und Preise besprochen. Schließlich sollen unsere Kunden nach dem Einchecken bei uns glücklich werden und wir auch. Oft ist da aber auch gähnende Leere, denn dann sind die bei den Kunden und Gabriela hat viel Ruhe fürs Marketing.

Daneben ist auch unser Think Tank. Steht zumindest an der Tür. Und was ist da drin – ein riesengroßes gemütliches Sofa und Sitzkissen. Nun, ich lerne daraus, Menschen brauchen auch einen gemütlichen Platz zum Denken, so wie ich meine Hundedecke.

Und dann steht da noch ein merkwürdiges Gerät. Ein großer Kasten auf Beinen. Da sind ganz viele Stangen drin, mit kleinen Männchen, die kann man hin und herdrehen. Da wird ein kleiner Ball reingeschmissen und dann kann man damit Fußball von Hand spielen. Ich wundere mich schon manchmal darüber was Zweibeiner so alles machen. Aber die mip’ler lieben das, vor allem nach dem Mittagessen, um wieder in Schwung zu kommen.

So, jetzt bin ich genug gelaufen. Ich schau doch mal in die Küche, da sitzen jetzt alle zum gemeinsamen Mittagessen. Vielleicht ist heute mein Glückstag und krieg ich mal was davon ab. Auch ein Hund sollte nie aufgeben.

Ach da fällt mir ein, wir haben noch mehr Kollegen, die unsere Kunden beraten. In Stuttgart zum Beispiel, da sind Jörg, Andi und Burak. Manche mip’ler wie Uli und Jakub arbeiten oft von zu Hause, nennt man Home-Office. Manchmal treffen sich auch alle hier in München. Ich kenne alle mip’ler und ich weiß, alle sind datenverliebt und sind Spezialisten für Datenbanken, Business- und Predictive Analytics und Künstliche Intelligenz. Das müssen Hellseher sein, denn die können sogar verborgene Zusammenhänge zwischen Daten identifizieren und Ereignisse in der Zukunft vorhersagen.

Ob die mir sagen können, wann ich endlich mal was zu fressen bekomme? Wuff, wuff ....

Bürohund Bibi - mip GmbH Bibi, der Bürohund

Wuff, wuff...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen