Impressionen aus der mip Nähstube

Hallo zusammen,

mein Name ist Victoria Ruf und ich arbeite als Werkstudentin immer wieder für die mip. Dann unterstütze ich im Sekretariat, bei der Buchhaltung oder auch bei der Organisation. Dabei ist meine große Leidenschaft nicht die IT, sondern das Nähen. Patchwork und Quilten gefällt mir da ganz besonders gut. So kommt es, dass einige meiner Werke in den Büros der mip ihren Platz gefunden haben. Im Eingangsbereich ist die Darstellung der Welt des Internet of Things. Im mip Think Tank finden sich einige meiner selbstgemachten Kissen.

mip Nähstube

Eine Win-Win-Situation

Corona hat mich, wie so viele andere, von meinem Alltags-Rhythmus entfernt. Das Studium ruhte und es war viel Zeit für andere Dinge. Da hatten meine Eltern eine tolle Idee. Es liegt ihnen sehr am Herzen, dass es dem mip Team gut geht und sie alle vom Virus verschont bleiben. Ostern stand vor der Tür, da lag es doch nahe, dass der Osterhase hier etwas Besonderes bringt – jeder mip’ler sollte eine Mund-Nasen-Abdeckung bekommen! Eine tolle Sache – das Team bleibt gesund und die Tochter ist beschäftigt – eine Win-Win-Situation😊

Also wurde die mip Nähstube wieder aktiviert und los gings. Ein Schnitt und eine Nähempfehlung wurde schnell gefunden, alle verfügbaren Materialien zusammengesucht. Das Ergebnis sind schicke Mund-Nasen-Abdeckungen aus Baumwollstoff – zweilagig gearbeitet – mit einem eingearbeiteten Draht zur Gesichtsmodellierung. Die Stoffdesigns  sind vielfältig und wurden für jeden individuell ausgesucht. In Zeiten von Home Office, gab es die Osterüberraschung per Post. Das ganze Team hat sich sehr gefreut, wie die Selfies zeigen. Damit die Abdeckungen auch immer mal wieder gewaschen werden können, ist für jeden eine zweite schon in Arbeit.

Impressionen

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

So schön und so nützlich

KONTAKT