Big Data


Daten aus jeder Quelle, zu jeder Zeit, an jedem Ort, für jeden zugänglich

Big Data verstehen

Heute stellen die stetig zunehmenden Datenmengen Unternehmen vor neue, vielschichtige Herausforderungen. Nicht nur größere Datenvolumen und unzählige Datenquellen müssen bewältigt werden, auch der Fachbereich will zufrieden gestellt sein. Der Anwender ist anspruchsvoller. Big Data heißt für ihn neue, flexible und vor allem schnellere Datenanalysen und -abfragen. Eine höhere Datenqualität wird erwartet und zusätzlich sind zwingend Maßnahmen zum Datenschutz und -sicherheit erforderlich.

Die Bereithaltung, die zentrale, einheitliche Ablage und die Echtzeit-Auswertung von immer größer werdenden Datenmengen ist Aufgabe einer modernen Data-Warehouse-Lösung. Zudem gilt es, heterogene Daten zu integrieren und zu validieren – möglichst schnell und ohne Performance-Einbußen. Heute interessieren sich neben IT-Leitern und Geschäftsführern auch vermehrt die Fachabteilungen für das Thema. Trotz dieser veränderten Nutzerstruktur hat sich an den Kernaufgaben eines Data Warehouse in den letzten zwei Jahrzehnten wenig geändert: Es bereitet Daten auf, legt diese zentral sowie zielgerichtet ab und erzeugt Statistiken. Diese müssen dann nicht nur rund um die Uhr, sondern auch weltweit zur Verfügung stehen.

Neu ist der Einsatz von Frameworks wie Hadoop, das auf Java und MapReduce-Algorithmen basiert und die Verarbeitung unstrukturierter Daten ermöglicht. Mit diesen Technologien können rechenintensive Aufgaben mit Datenmengen im Petabyte-Bereich auf viele Rechner verteilt und parallel bearbeitet werden. Innovative Streaming-Technologien sorgen dafür, dass in kürzester Zeit Informationen aus Tausenden von Echtzeitquellen aufgenommen, analysiert und korreliert werden können. Unternehmensweite Suchmaschinen steigern die Produktivität und versetzen den Mitarbeiter in die Lage, alle Informationen zur Lösung einer Fachaufgabe schnell in einen Zusammenhang zueinander bringen.  Unabhängig davon, ob es unternehmenseigene oder extern verfügbare Inhalte sind.

Sehen Sie unser mip BigData Video dazu 

 

Ihre Vorteile

  • "Informationen für alle"
  • Schnelle Potenzialerkennung durch Analyse von Echtzeitdaten
  • Vorsprung durch frühzeitige Erkennung neuer Trends
  • Die Identifikation neuer Geschäftsmodelle
  • 360° View auf Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Produkte, Services, Maschinen, Projekte, Prozesse
  • Eine zielgerichtete Kundenansprache und eine verstärkte Kundenbindung
  • Die Erhöhung Ihrer Kunden-, Lieferanten- und Mitarbeiterzufriedenheit
  • Die Schaffung von Frühwarn- und Prognosesystemen
  • Verkürzte Reaktionszeiten bei Fehlerbehebungen und Störfällen
  • Die Optimierung Ihrer Ressourcenplanung

Das leisten wir für Sie

  • Validierung kritischer Anforderungen an die Anwendung
  • Einstiegs-Workshop
  • Erstellen einer Machbarkeitsstudie (Proof of Concept)
  • Analyse der Einsatzmöglichkeiten, Beratung und Implementierung
  • Schulung der Mitarbeiter, fachliche Betreuung der Fachabteilung(en)
  • Technischer Support

Wir empfehlen

  • IBM InfoSphere BigInsights - kombiniert das Open-Source-Framework Apache Hadoop mit Unternehmensfunktionalität und Integration. Damit können Sie eine umfangreiche Analyse mit integrierter Ausfallsicherheit und Fehlertoleranz durchführen. Unterstützt werden strukturierte, semistrukturierte und unstrukturierte Daten, damit maximale Flexibilität möglich wird.
  • IBM InfoSphere Streams - bietet Ihnen eine innovative IT-Plattform, mit der Sie in kürzester Zeit Informationen aus Tausenden von Echtzeitquellen aufnehmen, analysieren und korrelieren können. Damit wird ein sehr hoher Datendurchsatz von bis zu mehreren Millionen Ereignissen oder Nachrichten pro Sekunde unterstützt.
  • IBM Watson Explorer - ermöglicht Ihnen das Zusammenführen von Daten und Content verschiedener Systeme, inner- und außerhalb Ihres Unternehmens. Ihre Benutzer bekommen die Informationen abgestimmt auf ihre Rollen und ihre Aktivitäten. Dazu gehören beispielsweise E-Mails ebenso wie Aufzeichnungen aus einem Call Center und Informationen aus Social Media. Mit den analytischen Fähigkeiten von Watson lassen sich daraus Muster und Trends ermitteln, um Entscheidungen zu unterstützen.